• IT
  • DE
  • EN
Direkt zum Seiteninhalt

Was ist die Datenbank und wofür ist sie für Ihre Website wichtig

Veröffentlicht von Incomedia in WebSite X5 News · 21 Juni 2021
Vielleicht ist das kaum zu bemerken, aber Ihre Website, egal wie klein sie ist, ist sehr komplizierter als Sie denken. Es ist viel los hinter den Kulissen, damit Ihre Website korrekt funktioniert: Eine Menge Daten zu speichern, Anfragen zu verwalten, Informationen anzuzeigen!

Die zentralisierte Datenbank ist, wo der Zauber sich abspielt. In der mit Ihrer WebSite X5-Projekt verbundenen Datenbank werden beispielsweise die folgenden Daten gespeichert:

  • Die registrierten Benutzer mit Zugriff auf passwortgeschützte Bereiche
  • Die Kommentare und die Bewertungen für Ihr Blog oder Ihre Produkte
  • Die Bestellungen aus Ihres Onlineshops

Glücklicherweise funktioniert Ihre Website weiter, obwohl Sie vielleicht nicht wissen, wie man mit einer Datenbank arbeiten kann. Es ist aber trotzdem interessant mehr über das Thema zu erfahren: Was ist eine Datenbank und wofür ist sie wichtig? Das werden wir zusammen herausfinden.

Was ist eine Datenbank?

Eine Datenbank ist einfach ein Archiv aus strukturierten Daten, das für die Aktualisierung und die Verwaltung der Informationen angewendet wird, damit auch komplexe Suchen durchgeführt werden können.

Anders gesagt, die Datenbank ist eine Sammlung von Daten (z. B. Datensätze oder Dateien), die normalerweise in Zeilen, Spalten und Tabellen organisiert sind, damit sie einfacher zugänglich sind.

Vermutlich fragen Sie sich jetzt, wo die Datenbank Ihrer Website zu finden ist. Sie ist auf den Servern Ihres Hosting-Anbieters gespeichert. Grundsätzlich funktioniert es so: Jemand besucht Ihre Website, und sein Browser sendet also eine Anfrage an den Server, wo Ihre Website gehostet ist. Der Server sendet also die nötigen Daten zurück: et voilà!
Alle die Anwendungen, die für die Erstellung, Verwaltung und Abfrage von den in der Datenbank gespeicherten Daten verantwortlich sind,  sind als Database Management System (DBMS) bekannt. Mit dem DBMS kann man die Administratoren und Benutzer eines Systems definieren sowie auch Sicherheits- und Kontrollmechanismen für die gesammelten Daten einrichten.

Einige Beispiele für DBMS sind MySQL, Access, Oracle und DB2: Es geht um die berühmtste Systemen und sie unterschiedlichen sich je nach der verwendeten Syntax.

WebSite X5 verwendet MySQL, eine der gebräuchlichsten Open-Source Software.
Sehr gut, jetzt wissen Sie,  warum die Datenbank Ihrer Website oft „MySQL Datenbank“ genannt wird: Wann die Daten gespeichert, bearbeitet oder gelöscht werden müssen, sendet tatsächlich WebSite X5 eine sogenannte „Query“  an die MySQL Datenbank, also eine Suchanfrage.

Viele von diesen Suchanfragen werden von der Datenbank automatisch durchgeführt. Es ist aber möglich, direkt die Datenbank zuzugreifen und diese Aktivitäten manuell aufzuführen, oder einfach ein Datenbank-Manager anzuwenden, um den ganzen Prozess zu vereinfachen. So werden einige Aktivitäten schneller aufgeführt, die ansonsten nicht möglich wären.

In kurzen werden Sie erfahren, wie sie Ihre WebSite X5-Datenbank finden und zugreifen können. Aber zuerst entdecken wir, welche Art Tabellen sind in der Datenbank gespeichert.

So werden die Informationen in Ihrer WebSite X5-Datenbank organisiert

Sicher haben Sie schon verstanden, dass in der Datenbank eine große Menge Daten vorhanden ist. Damit diese Daten auch einfach und schnell zugänglich sind, werden sie in verschiedenen Tabellen gemäß der Kategorie organisiert.

Mit der Aktualisierung auf WebSite X5 2021.3 haben wir die Datenbankverwaltung Ihrer Projekte vereinfacht.

Früher war es möglich, dem Projekt mehrere Datenbanken zuzuweisen und für jede Funktion, für die die Verwendung einer Datenbank erforderlich ist (Kontaktformularen, Kommentare, Benutzerregistrierung usw.), sollten Sie den Namen jeder benötigten Tabelle eingeben. Dagegen ist es jetzt möglich, eine einzige Datenbank zu verwenden und die Tabellen werden dann vom Programm automatisch und transparent verwaltet.

Für jede Website werden Sie also über eine zentralisierte Datenbank verfügen, wo WebSite X5 eine Tabelle für die Kommentare, eine für die Nachrichten usw. automatisch erstellen wird. Tabellen, so wie diese hier:

  • w5_9ow386y5_cart_products
  • w5_7pq386x6_access_managemen
  • w5_3sd346n2_blog_comments
  • ...

Wie Sie sehen können, tragen alle Tabellen eine ID, die das Projekt eindeutig identifiziert, und einen Namen, damit man besser versteht, welche Informationen in der Tabelle vorhanden sind.

So können Sie Ihre Datenbank zugreifen

In den meisten Fällen funktioniert Ihre Datenbank ganz selbständig. Sie sollen also diese nicht zugreifen, um Inhalte zu erstellen oder Ihre Website zu verwalten. Die zusätzlichen Informtionen über die Datenbankarchitektur sind nur also für ein besseres Verständnis des Themas nötig.

Wenn Sie aber Zugriff auf Ihre Datenbank haben möchten, sollen Sie Ihren Hosting-Anbieter kontaktieren, weil sie auf ihrem Server gespeichert ist. Die Zugriffsprozedur kann also entsprechenden dem ausgewählten Service unterschiedlich sein, höchstwahrscheinlich werden Sie aber über ein Dashboard und eine Benutzeroberfläche verfügen, die phpMyAdmin heißt.

Es ist empfehlenswert, bevor Sie an Ihrer Datenbank arbeiten, eine aktuelle Sicherungskopie Ihres Projekts zur Verfügung zu haben. Sollten Sie also aus Versehen einige ungewünschten Änderungen vornehmen, die dann schwer rückgängig zu machen sind, können Sie also mit der Backup-Datei die Website einfach zu einem Stand wiederherstellen, damit sie wieder korrekt funktioniert.


Möchten Sie ein Projekt aktualisieren, das mit einer früheren Version als 2021.3 erstellt wurde? Dieser Architekturwechsel verursacht keine Probleme: Sie sollen einfach die Datenbank auswählen, die Sie weiter verwenden möchte und WebSite X5 wird dann die nötigen Tabellen duplizieren, damit alle Informationen behalten werden und
alles korrekt funktioniert. Mehr Informationen finden Sie auf: Version 2021.3: Hinweise für die Konversion.


Zurück zum Seiteninhalt