• IT
  • DE
  • EN
Direkt zum Seiteninhalt

Ihre gemeinnützige Website generiert nur wenige Spendeneinnahmen? Wir stellen 6 möglichen Lösungen vor.

Veröffentlicht von Incomedia in Anleitungen und Tipps · 22 April 2021
Technologie stellt heutzutage einen wesentlichen Teil unseres täglichen Lebens dar und es ist für jedes Unternehmen praktisch unmöglich geworden, darauf zu verzichten. Tatsächlich wirken sich die Vorteile, die die Technologie mit sich bringt, viel stärker aus als jeder mögliche Nachteil.

Gemeinnützige Organisationen befanden sich am anderen Ende dieses Spektrums. Während viele von der Verbreitung des Internets und der Medien profitiert haben, haben sich Non-Profit-Organisationen hingegen erst seit Kurzem den  sich neuen Bedingungen  angepasst. Die Zeiten haben sich geändert und gängige Kommunikationsmittel, u.a. Telefonanrufe und E-Mails haben stark an Bedeutung verloren und drastisch abgenommen.

Die besten gemeinnützige Organisationen haben verstanden, dass Internet und ein online Engagement wichtig sind, um zu überleben und sich weiterzuentwickeln. Genau aus diesem Grund ist es empfehlenswert, bei der Gründung einer einer gemeinnützigen Organisationen, eine gut strukturierte Website zu erstellen und eine effektive Strategie für digitales Marketing im Detail zu planen.

Warum ist die Digitalisierung so wichtig?

Der wichtigste Aspekt bei der Digitalisierung ist, dass Organisitionen nicht so stark investieren müssen, wie in traditionelle Marketingkampagnen: Die Kosten einer Website sowie digitale Werbung sind wesentlich günstiger, und im Gegensatz zur herkömmlichen Werbung, ist ihre Reichweite deutlich größer. Statistiken zeigen, dass das Sammeln von Online-Spenden im Jahr 2020 um 21% und in den letzten 3 Jahren um 32% gestiegen ist.

Die Vorteile einer Website

Gemeinnützige Organisationen können erheblich von einer optimierte Website profitieren. In diesem Abschnitt des Artikels werden wir uns eingehend mit diesen Vorteilen befassen und Ihnen helfen, zu verstehen, warum eine gute Website ein absolutes Muss geworden ist.

Warum brauchen Sie eine Website?

Die Besucher der Website einer Non-Profit-Organisation müssen auf alle die für den Verein wichtigen Informationen Zugriff haben. Jedes einziges Detail kann und muss zur Verfügung der Besucher stehen, von der Anzahl der freiwilligen Mitarbeiter bis zu der Mission. Die Website muss also zum Brennpunkt der Organisation werden.

Die unterstehende Liste zeigt einige Tipps, um eine wirksame Website zu erstellen. Folgen Sie diese Regel, um ein größeres Publikum erreichen sowie auch mehr Spenden bekommen zu können.

  • Richten Sie eine Seite oder ein Formular für Spenden ein: Ein Vorteil,  eine Website zu haben, ist die Möglichkeit, ein Formular oder sogar eine ganze Seite für die Sammlung von Spenden einzurichten. Beide Lösungen sollen für mobile Endgeräte optimiert werden: So haben Sie mehr Chancen, Spenden von den Besuchern zu bekommen. Außerdem ist es sehr einfach, ein Spendenformular einzurichten!

  • Aktualisieren Sie regelmäßig die Informationen: Zentral ist, die Website immer aktualisiert zu behalten. Ihre Website sollte tatsächlich aktuell aussehen und wichtige Inhalte enthalten. Der Schlüssel ist, die Informationen immer auf dem neusten Stand zu behalten: Sicher wünschen Sie sich nicht, mögliche Spender auf Ihrer Website einzuladen, ohne dann ihnen die letzten erreichten Ziele zu zeigen. Sie sollten einen Bereich für die Fortschritte und die Projekte der Organisation einrichten: So können Sie Ihre Besucher besser einbeziehen, damit die Personen sich für eine Spende bereit fühlen.

  • Beziehen Sie das Publikum ein: Mehr Verkehr auf Ihrer Website können Sie generieren, indem Sie den Besuchern einen Grund für eine  Interaktion auf der Website selbst geben. Solche Interaktionen gehen von Anträge der E-Mail Adresse des Besuchers bis zur Möglichkeit, nach Spenden zu fragen. Während die zweite Möglichkeit etwa ungewöhnlich klingen kann, ist die erste eine sehr gute Lösung, um eine langfristige Beziehung zu bilden. Sie können zum Beispiel Ihre Besucher nach Kontaktinformationen fragen, um Einladungen oder Newsletter regelmäßig senden zu können.

  • Inhalte: “Content is the King”, der Inhalt ist der König: Eine Redewendung, die oft und rechtmäßig in der Welt des Digitalmarketings angewendet wird. Je informativer und kreativer die Inhalte, desto mehr Besucher werden Kontakt aufnehmen. Es ist die beste Weise, um das Web-Volk einzubeziehen. Internet ist ein sehr reagierender Bereich, wo mehr und mehr Trends entstehen und sich verbreiten. Neue effektive Inhalte regelmäßig zu veröffentlichen ist also ein guter Rat für die Erstellung einer erfolgreichen Website.

  • Optimierung für mobile Endgeräte: Ein Studium zeigt, dass ungefähr 53% der Benutzer ihre mobilen Endgeräte für Online-Surfen anwenden. Die Optimierung für diese Art Geräte ist also wesentlich: Grund dafür sind die immer günstigeren Kosten der Telekom-Netzwerke für den Datenverkehr, sowie auch die Preise der Smartphones, die billiger als Laptops oder Desktop-Computer sind. Die meisten Websites werden entwickelt, indem man ihre Anzeige auf einem Desktop betrachtet, aber eigentlich stellt ihre korrekte Funktionsweise auf Smartphones und Tablets den Schlüssel für einen langfristigen Erfolg dar. Eine responsive Website zu haben heißt tatsächlich, mehr Personen erreichen zu können.

  • Soziale Netzwerke: Soziale Netzwerke sind heutzutage in vielen Bereichen zentral geworden, und aktiv auf Sozialen Netzwerken zu sein, kann zu einem größeren Verkehr für Ihre Website führen. Ziel der Sozialen Netzwerke ist, die Aufmerksamkeit der Besucher zu ziehen. Profitieren Sie also von diesen Plattformen: Seien Sie aktiv und engagieren Sie sich mit vielen Leuten. Sie können sogar Schaltflächen auf Ihrer Website einbinden, damit die Besucher Ihre Inhalte durch die entsprechenden Icons mit ihren Kontakten teilen können. Wenn Sie eine Non-Profit-Organisation haben, ist es also empfehlenswert, sich zuerst um Ihre Website zu kümmern, und dann sie auf Sozialen Netzwerken zu promoten.

Fazit

Eine Website stellt also für  Non-Profit-Organisationen einen wichtigen Vorteil dar. Durch das Internet können mehr Personen mühelos erreicht werden, was für die Entwicklung der Organisation zentral ist. Deswegen ist die Website in diesem Sinn so wesentlich! Bilden Sie sich eine starke Web-Präsenz, geben Sie Ihren Besuchern die Möglichkeit, Spenden direkt auf Ihrer Website zu überweisen und erreichen Sie so alle Ihre Ziele.

Möchten Sie Spenden durch Ihre Website bekommen? Probieren Sie unser kostenloses Zusatzobjekt und folgen Sie die Tipps unseres Partners DonorBox.


Zurück zum Seiteninhalt