• IT
  • DE
  • EN
Direkt zum Seiteninhalt

So machen Sie gute Produktfotos für E-Commerce

Veröffentlicht von in Anleitungen und Tipps · 10 Oktober 2019
Jeder Käufer weiß, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt. Daher ist es wichtig, Produktfotos zu machen, die einen Eindruck hinterlassen, und dies  ist nur einer der wichtigen Schritte beim Aufbau eines erfolgreichen E-Commerce-Shops. Das heißt aber nicht, dass Sie ein Experte für E-Commerce-Produkt-Fotografie sein müssen!

Für Schnappschüsse, die einen großen Eindruck hinterlassen, befolgen Sie einfach diese simplen Ideen für Produktfotos Ihres E-Commerce.

1. Achten Sie auf das Licht

Nichts schreckt potenzielle Käufer schneller ab als trübe, dunkle oder unscharfe Fotos. Um Ihr Produkt im bestmöglichen Licht zu zeigen, vermeiden Sie glühende Fluoreszenz-Overheads und achten Sie stattdessen auf natürliche Quellen. Fliegengittertüren, Erkerfenster und Oberlichter sind ein großartiger Ort, um ein provisorisches Studio einzurichten. Alternativ können Sie vor allem am Vormittag oder am frühen Abend nach draußen gehen, wenn das weiche Licht Ihr Produkt in einen perfekten Glanz hüllt.

Die Steuerung des Lichts ist auch wichtig, wenn Sie wirklich wissen wollen, wie man gute Produktfotos macht. Verwenden Sie Karton oder Papier, um Ihr Produkt auf drei Seiten zu umgeben. Dies fokussiert das Licht und verhindert, dass Blendung oder Schatten Ihr Bild ruinieren.

2. Knacken Sie den Farbcode

Die erste Regel für die Aufnahme guter Produktfotos ist es, sicherzustellen, dass das Objekt in seiner Mitte glänzt. Hintergründe sollten ansprechend sein, aber nicht ablenken; Ihre Produkte sollten der Star der Show sein.

Um sicherzustellen, dass Ihre Angebote auffallen, ist Kontrast ein Muss. Während ein einfacher weißer Hintergrund eine großartige Kulisse für dunkle oder farbenfrohe Gegenstände bietet, sollten Sie zu Schwarz wechseln, wenn Ihre Produkte eher hellere Farben haben. Dieser Kontrast fällt wirklich ins Auge und wird zufällige Besucher in ihren Bann ziehen. Die Wahl des richtigen Farbschemas für Ihre Website ist wichtig, um Nutzer in der Tat anzuziehen.

3. Zeigen Sie alles

Vielfalt ist das Gewürz des Lebens und es ist auch das Rezept dafür, wie man gute Produktbilder macht. Die Konsumenten wollen genau wissen, was sie kaufen, also nehmen Sie viele Bilder auf, die alles zeigen, was Sie zu bieten haben. Käufer lieben es, die Produkte aus jedem Blickwinkel zu sehen, und, wenn Sie verschiedene Größen, Farben oder Stile anbieten, welche Optionen ihnen zur Verfügung stehen. Sie können auch Ihre Hintergrundkulissen für mehr Vielfalt wechseln.

Es ist immer eine gute Idee, einige Aufnahmen des Produkts in Aktion zu machen. Zu sehen, wie Kleidung auf dem Körper aussieht oder wo man die Möbel im Haus platzieren könnte, führt dazu, dass Ihre Produkte nicht mehr abstrakt sind, sondern lebendig, und das kann einen potenziellen Kunden in einen engagierten Käufer verwandeln.

Weitere Ratschläge: Vertrauen Sie einem Experten

Wenn Sie nicht die Zeit oder die richtige Ausrüstung haben, um Ihre Fotos selbst aufzunehmen, können Sie sich immer auf einen professionellen Service verlassen, der Ihnen maximale Ergebnisse mit minimalem Aufwand garantiert. Dies ist der Fall bei 1photo, einem Online-Fotostudio, das sich auf Fotoprodukte für E-Commerce und Kataloge spezialisiert hat.

Es handelt sich um einen professioneller Service aus Italien, der ganz einfach zu bedienen ist. Und so  funktioniert es!

Wenn Sie WebSite X5-Kunde sind, kònnen Sie außerdem den Rabatt von 10% bis zum 31. Dezember 2019 in Anspruch nehmen.

Jetzt, da Sie ein Experte für E-Commerce-Fotografie sind, können Sie sofort mit dem Aufnehmen Ihrer Produktfotos und dem Starten Ihres Online-Geschäfts beginnen!


Zurück zum Seiteninhalt